über mich

Alles fing an mit ein­er Nikon D3100 im Jahr 2010 und dem Ver­such Fotos so hinzubekom­men, wie ich sie in so vie­len Zeitschriften, auf Plakat­en etc. gese­hen hat­te und wie sie in meinem Kopf steckten.

Schnell musste ich aber fest­stellen, dass die Fotografie nicht so ein­fach ist wie es aussieht und es viel Arbeit, Ärg­er, Schimpfen und Ent­täuschun­gen braucht, um weg vom Knipsen und hin zum Fotografieren zu kom­men. Fotografie bedarf lebenslangem Ler­nen und Offenheit. 

Aber die Fotografie gibt einem auch viel: ein ein­samer Bergsee zum Son­nenauf­gang, Aus­tausch mit anderen über das gemein­same Hob­by, neues Equip­ment ;-), die Erin­nerung durch das fer­tige Bild über der Wohnzimmercouch, …

In all den Jahren fand ich viel Inspi­ra­tion, Hil­fe und Infor­ma­tion im Web und hat­te viel Spaß dabei. Dies ist nun mein Beitrag, um etwas zurück­zugeben und noch mehr Men­schen für die Fotografie zu begeistern.

Ich freue mich, wenn ihr dabei seid…